Neue Vermittlungsmedien im Konzert- und Opernbetrieb

Jahr | 2006

AutorIn | Studenten des Instituts für Kultur- und Medienmanagement an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg In Zusammenarbeit mit Deutsche Orchestervereinigung DOV, Deutscher Bühnenverein und Silberfuchs-Verlag

Inhalt |  Wie werden und sollten neuen Medien im Orchesterbetrieb eingesetzt? Viele Orchester denken heute darüber nach, wie sie ein größeres Publikum für klassische Konzerte gewinnen können. Noch fehlen vielerorts die geeigneten Vermittlungsinstrumente, um neue Zielgruppen anzusprechen. Ziel der Untersuchung ist, den Bedarf an neuen medialen Formen der Musikvermittlung im Konzert- und Opernbetrieb festzustellen.

Methode |  Ein zweiseitiger Frageboge wurde an alle Orchestermanager in Deutschland verteilt. wurden 330 Institutionen angeschrieben, der Rücklauf lag bei 18,5 %; (insgesamt 61 Institutionen beteiligten sich, darunter 23 Orchester, 19 Festivals, 14 Theater und Opernhäuser, 5 Musikschulen).

Bezug |  Link